Frankreich, Languedoc romantisch & bezaubernd

Reiseprogramm

Lassen Sie sich verzaubern von der wunderschönen Natur des Languedocs. Lernen Sie Montpellier und Pezenas, die Stadt Molières, kennen und verwöhnen Sie ihren Gaumen mit provenzalischen Köstlichkeiten in traumhafter Umgebung.

Camargue – durch die geheimnisvolle Sumpflandschaft

Die Camargue, das Sumpfgebiet der Provence entfaltet einen ganz eigenen Reiz. Das flache vom Schilf bewachsene Gebiet mit seinen Kanälen und den in ihnen lebenden Nutrias ist ein ruhiges Land.

Wenn der Morgennebel langsam herankriecht und die Reisfelder unter sich begräbt, in der Nähe von Aigues-Mortes sich die Sonnenstrahlen auf den Salzhügeln der Salinen brechen, Flamingos herumstolzieren oder die weißen Pferde neben tiefschwarzen Stieren grasen, dann sind Sie am Rande des Paradieses angekommen.

Lassen Sie sich von der Grösse und der unberührten Natur in eine andere Welt versetzen. Bei der Besichtigung von Aigues Mort, der besterhaltensten Festungsstadt Frankreichs mit seinen 1.6 km vollständig erhaltenen Festungsmauer beginnt unsere Reise in das Mittelalter! Auf einer Sierzuchtfarm werden wir den Beruf der Cowboys der Camargue entdecken und ein traditionelles Mittagessen in schönster Umgebung erleben.Danach geht es entweder auf dem Rücken der weissen Pferde in die Natur oder bei einer Flussfahrt auf Entdeckungsreise.

Les Saintes Maries de la Mer


Der Ort, meist kurz nur Les Saintes genannt, gilt  als heimliche „Hauptstadt“ der Camargue. Les Saintes-Maries ist internationaler Wallfahrtsort der Zigeuner, die sich dort jährlich treffen zum Gedenken Ihrer Schutzheiligen, der schwarzen Jungfrau Maria Salome. Der berümte französische Dichter Frédéric Mistral adoptierte dieses Städtchen als Wahlheimat und lies sich von dieser berauschenen Natur inspirieren.

Hier werden wir nach der Stadtbesichtigung und Mittagessen in einem herrlich gelegenen authentischen Strandclub den Nachmittag verbringen.

Montpellier

Helle Gebäude, majestätische Portale, grosse Innenhöfe mit prunkvollen Treppen. Dem Mittelmeer, in nur 10 km Entfernung, herrscht das ganze Jahr in dieser lebhaften Studentenstadt Ferienstimmung. Kleine Gassen in der bezaubernden und malerischen Altstadt mit ihren schummerigen Weinlokalen sind ein besonderes Kennzeichen der Altstadt. Aber auch das neue Montpellier mit seiner preisgekrönten Architektur wird Sie in den Bann ziehen.

Pezenas und See Salagou

Entdecken Sie dieses idyllische Städtchen mit grosser Geschichte. Mit seinen prachtvollen Stadtpalästen und vornehmen Bürgerhäusern begeisterte es selbst Mollière so sehr, dass er mit seiner Schauspielgruppe mehrmals gastierte.

Der See Salagou bietet einen ganz besonderen Reiz mit seiner roten Erde, umgeben von Bergen und Weinreben.

Hier werden wir eine "Safari" im Geländewagen durch diese atemberauschende Natur machen und lokale Köstlichkeiten bei herrlicher Aussicht geniessen.


Sète

Das Venedig des Languedocs mit seinem lebendigen Fischereihafen auf welchem den ganzen Tag buntes treiben herrscht. Und ebenso seinem Quartier „Haut“, das sich am Stadthügel entlangzieht und von wo man phantastische Blicke auf das Umland hat, Bis heute hat Sète es geschafft, seinen malerischen Charme und seine italienisch geprägte Geschichtezu  erhalten.


Bei Interesse senden wir Ihnen gern die ausführlichen Programme zu und stellen Ihnen unsere ErlebnisReisen in Wort und Bild vor.